• AGB
  • Impressum
  • Privacy
  • Cookie
  • Ethikkodex

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Im Sinne des Art. 20 Gebührentarif A Stempelsteuer VRP 642/72, bestätigen wir, dass ihr bei uns geführtes Rechnungskarteiblatt (C/C improprio) die neben ihrer Anschrift verzeichnete Nummer trägt. Vermerken Sie bitte diese Nummer auf den in Buchungsangelegenheiten an uns gerichteten Schriftverkehr.

AUSZUG AUS DEN VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN

1) Der Versand geht immer auf Rechnung und Gefahr des Käufers, auch wenn Frankolieferungen vereinbart wurden. Beanstandungen über Stückzahlungen und Gewicht, müssen unverzüglich dem Überbringer gegenüber geltend gemacht werden.

2) Die angegebene Lieferzeit gilt als ungefähr. Eventuelle Lieferzeitüberschreitungen berechtigen weder zu teilweisen oder gänzlichen Rücktritt vom Vertrag noch zu Schadenersatzforderungen. Das gleiche gilt für die Fälle höherer Gewalt. Lieferverzug der Zulieferer, Rohmaterial-Kraftstoffmangel, Maschinenschäden, Unterbrechnung der Eisenbahn, Zoll-und Transportdienste im Allgemeinen, sowie für alle sonstigen Fälle höherer Gewalt.

3) Beanstandungen können nur, wenn schriftlich und innerhalb von acht Tagen vorgebracht, berücksichtigt werden. Dem Verkäufer steht das Recht zu, gegebenfalls Ersatzlieferung vorzunehmen. Jede Art von Schadenersatz ist ausgeschlossen.

4) Zahlungsverzug, Missachtung der allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen, oder der besonders getroffenen Vereinbarungen berechtigen den Verkäufer die Lieferung zu u8nterbrechen oder vom Vertrag zurückzutreten.

5) Die Preise verstehen sich für ware franko Abgang ohne MWSt. und sind erst am Tage der Rechnungszustellung für uns bindend.

6) Beschwerden und Beanstandungen jeder Art dürfen nicht Anlass für Zahlungsverzögerungen sein.

7) Zahlungen sind direkt an den Firmensitz des Verkäufers zu leisten, auch bei Ausstellung von Wechseln oder Bankbestätigungen.

8) Für Lieferungen ins Ausland gilt italienisches Recht.

9) Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten ist das Landgericht Bozen.

10) Die Rückgabe und Vergütung des Pfandgutes wurde ausdrücklich
vereinbart.